Nach dem Start des neuen Spiels für Nintendo Switch und New Nintendo 3DS gibt es weitere spielbare Charaktere und Waffen. Action ohne Ende ist angesagt, wenn am 20. Oktober Fire Emblem Warriors für die TV-Konsole Nintendo Switch und die Handhelds der New Nintendo 3DS-Familie erscheint. Und wer das große Abenteuer noch ein bisschen größer mag, der kann es bald um reichlich Optionen erweitern. Denn nach dem Start beider Spielversionen wird Nintendo Download-Pakete mit zusätzlichen, spannenden Inhalten anbieten. Das erste der kostenpflichtigen Pakete erscheint noch in diesem Jahr. Sie alle lassen sich separat für Nintendo Switch und New Nintendo 3DS erwerben.

  • Der Fire Emblem Warriors Season Pass wird gleich zum Start des Spiels zu haben sein. Für 19,99 Euro öffnet er den Zugang zu allen drei Download-Paketen, sobald diese erscheinen. Jedes Paket enthält neue spielbare Charaktere und Waffen. Sowohl die Nintendo Switch- als auch die New Nintendo 3DS-Spieler erhalten obendrein ein schickes Brautkleid für Lucina, wenn sie sich gleich für den Season Pass entscheiden.
  • Das Fire Emblem Fates Pack, das im Dezember herauskommt, kostet 8,99 Euro und umfasst Inhalte, die von Fire Emblem Fates inspiriert sind.
  • Das Fire Emblem: Shadow Dragon Pack, ab Februar 2018 für 8,99 Euro erhältlich, bietet zahlreiche Figuren und Items, die Fans der Serie aus Fire Emblem: Shadow Dragon kennen.
  • Das Fire Emblem: Awakening Pack kostet gleichfalls 8,99 Euro und erscheint im März 2018. Es ist ein Muss für alle Liebhaber des Serienteils Fire Emblem: Awakening.

Square Enix kündigte an, dass Fans die Welt von Final Fantasy Brave Exvius ab sofort mit dem Facebook Instant Game Final Fantasy Brave Exvius TAP! auf ganz neue Art erleben können. Die Instant Games-Version basiert auf den Charakteren und der Welt von Final Fantasy Brave Exvius und ist für die Facebook-Plattform optimiert, mit vereinfachten Kämpfen und intuitiver Steuerung. Zwischen Chats und sozialen Beiträgen im Messenger oder den Facebook-News können Spieler sich schnell in temporeiche, leichte und aufregende Kämpfe mit Freunden tippen und in diesen versuchen, ihre Gegner im gegebenen Zeitfenster zu besiegen.

Das Ziel in Final Fantasy Brave Exvius TAP! ist es, schnell zu tippen und eine Reihe an schwierigen Monstern und Gegnern in jeder Runde zu besiegen. Mit über 1000 Levels und 25 Charakteren zum Freischalten können Spieler jetzt RPG-Elemente auf vereinfachte Weise erleben. Spieler können sich auch mit Freunden verbünden, um es im Raid-Feature mit Kultbossen aus FINAL FANTASY, wie Behemoth und Gilgamesch, aufzunehmen. Eine Online-Rangliste steht ebenfalls zur Verfügung, damit Spieler sich mit ihren Facebook-Freunden messen können.

 

Final Fantasy Brave Exvius TAP! wurde von Super Appli Inc. entwickelt und ist jetzt auf Instant Games über Messenger oder News Feed auf Mobilgeräten und im Windows-Desktop verfügbar.

Die Experten von Kaspersky Lab haben eine neue Variante des mobilen Banking-Trojaners Svpeng entdeckt [1]. Mittels Keylogger-Funktion greift der modifizierte Trojaner eingegebenen Text wie Banking-Zugangsdaten ab, indem die Zugangsdienste von Android missbraucht werden. Dadurch erlangt der Trojaner weitere Rechte und kann so die eigene Deinstallation verhindern. Selbst Geräte mit aktuellster Software schützen nicht vor dem Schädling.

Zugangsdienste (Accessibility Services) sind Erweiterungen der Benutzeroberfläche, um Nutzer, die nicht mit dem Gerät interagieren können, zu unterstützen. Die im Juli 2017 von Kaspersky Lab entdeckte modifizierte Version von Svpeng ist in der Lage, diese Systemfunktion zu missbrauchen, um in andere Apps eingegebenen Text abzugreifen und sich selbst weitere Rechte zu verschaffen.

Der Trojaner wird über gefährliche Webseiten, als Flash-Player-App getarnt, verbreitet und erfragt die Erlaubnis zur Nutzung der Zugangsdienste. Dadurch erhält er Zugang zur Benutzeroberfläche anderer Apps und kann so bei Tastendruck Screenshots erstellen und Daten wie Banking-Zugangsdaten mitprotokollieren. Darüber hinaus kann er sich selbst Administratorenrechte für das Gerät verschaffen und andere Apps überdecken, was dem Trojaner dabei hilft. das Unterbinden der Screenshot-Erstellung durch einige Apps zu umgehen. Die Experten von Kaspersky Lab haben URLs ausgemacht, die es auf die Apps führender europäischer Banken abgesehen haben.

Der modifizierte Svpeng-Trojaner kann sich als Standard-SMS-App installieren und so SMS versenden und empfangen, Anrufe tätigen und Kontakte auslesen. Außerdem ist der Schädling in der Lage, sämtliche Versuche, die Geräte-Administrationsrechte zu entfernen, zu blockieren und so die eigene Deinstallation zu verhindern. Die gefährlichen Techniken des Trojaners funktionieren selbst auf Geräten, die das neuste Android-Betriebssystem und alle Sicherheitsupdates installiert haben.

Bisher sind die Angriffszahlen gering, da der Trojaner noch nicht weit verbreitet ist. Die meisten Angriffe stammen aus Russland (29 Prozent), Deutschland (27 Prozent), Türkei (15 Prozent), Polen (6 Prozent) und Frankreich (3 Prozent).

Konami bestätigt, dass die neueste Demo-Auflage von PES 2018 am 30. August zum Download bereitstehen wird. Fans werden damit noch vor der Produkteinführung am 14. September einen Eindruck von den neuen Besonderheiten, Modi und der einmaligen Spielerfahrung erhalten. Besucher der diesjährigen gamescom erhalten dagegen die Chance, die PES 2018-Demo noch vor ihrem weltweiten Debüt auf PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 zu spielen.

Die Demo wird den Spielern erlauben, offline Freundschaftsspiele und den Koop-Modus auszuprobieren. Zwei Stadien werden wählbar sein – SIGNAL IDUNA PARK undCamp Nou, beides ikonische Spielstätten –, und die Spieler werden eine herausragende Auswahl an Teams zur Verfügung haben, darunter die europäischen GigantenBorussia Dortmund, Liverpool, Barcelona und Inter Mailand. Südamerikanische Clubs wie Corinthians, Flamengo, Boca Juniors, River Plate und Colo-Colo werden ebenso bereitstehen. Die Demo wird auch die Nationalmannschaften von Deutschland, Brasilien und Argentinien beinhalten.

Wie KONAMI bekannt gibt, wurde PES 2018 für den „best of gamescom award" in der Kategorie „Best Sports Game" nominiert. Die Nominierung wurde von einer Jury aus deutschen und internationalen Games-Journalisten, Experten sowie bekannten YouTubern festgelegt. Für das Finale des gamescom awards 2017 haben sich über 50 Neuheiten und Stände qualifiziert. In insgesamt 23 Kategorien werden in diesem Jahr Gewinner prämiert.

Electronic Arts kündigt mit Anthem ein neues Shared-World-Action-RPG für Herbst 2018 an. Die neue IP von BioWare erscheint für Xbox One, PC und PlayStation 4. In Anthem tauchen die Spieler in ein Universum voller futuristischer Technologien und vergessener Schätze ein. Diese Welt ist allerdings auch von wilden Bestien und skrupellosen Plünderern bevölkert. Daher werden tapfere Söldner gebraucht, um jene Kräfte zu Fall zu bringen, die die Vernichtung der Menschheit planen.

„Unsere Entwickler von BioWare erschaffen etwas Außergewöhnliches", so Patrick Soderlund, Executive Vice President von EA Worldwide Studios. „Wir bringen die Frostbite-Engine auf ein neues Niveau und entwickeln ein Spiel, das anders ist als alles, was EA je veröffentlicht hat. Wir erzählen eine neue Geschichte und erschaffen ein soziales, kooperatives Erlebnis. Das alles binden wir in eine dynamische, offene Welt ein, die sich über Jahre kontinuierlich verändern wird."

In Anthem können bis zu vier Freunde gemeinsam die Geheimnisse der Welt entdecken und sich ihren größten Gefahren stellen. Erfolgreiche Söldner erlangen dadurch nicht nur großen Ruhm, sondern werden für ihre Taten auch reich belohnt. Im Laufe ihres Abenteuers können die Spieler ihre Söldner mit mächtigen Javelin-Exosuits ausstatten, die über besondere Waffen und Fähigkeiten verfügen. Die Spieler können ihren Javelin mit erworbenen oder selbst hergestellten Ausrüstungsteilen individuell anpassen und sich dauerhaft in der Welt von Anthem verewigen.