Wo es auf der Gamescom 2010 nur ein Vorführmodell des Nintendo 3DS zu sehen gab, konnten wir auf der CeBit 2011 im Bereich der 3D-Technik in den Genuss des neuen Handhelds kommen. Hier durften wir kommende Spiele des 3DS spielen und die neue Technik bewundern. Nintendo ist für die Besucher, Journalisten und Geschäftskunden am Stand H31 in der Halle 16 zu finden.

Die Technik ermöglicht einen 3D-Eindruck, wo zwei Bilder auf ein Display projiziert werden- eines für jedes Auge. Dabei senden die beiden äußeren Kameras dem linken und dem rechten Auge zwei unterschiedlich, perspektivisch gegeneinander verschobene Bilder. Dadurch sieht man Dinge auf dem oberen Bildschirm dreidimensional. Dank eines 3D-Tiefenreglers konnten wir den 3D-Effekt so einstellen, dass er für unsere Augen am angenehmsten war.

Neben dem 3D-Bildschirm besitzt der Handheld einen Touchscreen, der mit Hilfe eines Touchpens oder durch bloße Berührungen bedient werden kann. So ließen sich bei dem Spiel „nintendodogs + cats“ die Tiere durch das Benutzen des Touchpens streicheln. Links neben dem Touchscreen ist das Schiebepad zu finden, somit kann man mit die Spielfigur Link in „The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D“ in alle Richtungen steuern oder in „Pilotwings Resort“ den Paraglider in alle vier Himmelsrichtungen steuern. Darüber hinaus verfügt der 3DS über integrierte Bewegungs- und Beschleunigungssensoren, die es ermöglichen, die Steuerung des Nutzers auf die Spielfigur zu projizieren.

Die neue Technik dieses Handhelds ist schon sehr unglaublich und macht auf jeden Fall sehr viel Spaß. Es gibt auch zwei weitere Funktionen, einmal StreetPass und SpotBass. Mit StreetPass können sich Besitzer des 3DS Inhalte austauschen. Das können zum Beispiel der Austausch eines Mii oder der Austausch eines Punktestandes sein. Die Funktion SpotBass stellt über öffentliche Hotspots oder private Breitbandverbindungen eine drahtlose Internetverbindung her – selbst wenn sich das Gerät im Standby-Modus befindet.

Diese und weitere technische Neuerungen lassen in dem neuen Nintendo-Handheld finden. Neben dem Verkaufsstart am 25. März wird es 30 Spieleneuheiten geben, die von „Pilotwings Resort“, über „nintendodogs + cats“ bis hin zu „Super Street Fighter IV 3D-Edition“ reichen. Falls ihr in den nächsten Tagen also nichts geplant habt, schaut euch auf der CeBit 2011 den neuen Nintendo 3DS mit seiner 3D-Technik an.
Über den Autor
Nachteule
Autor: NachteuleE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion
Freund der guten Spiele...



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren