Nie wieder braune Pflanzen auf der Fensterbank und vertrocknete Blätter, die durch das Haus wehen. Vorbei die Zeiten, in denen teure Topfpflanzen die Köpfe hängen lassen. Koubachi sorgt auf der CeBIT 2012 für sattes Grün und glückliche Gewächse.

Zu wenig Wasser, der Platz zu dunkel oder zu starke Hitze auf der Fensterbank - es gibt viele Gründe für ein Pflanzensterben in deutschen Wohnzimmern. Dabei ist es so einfach, den Blumen ein langes Leben zu ermöglichen. Der Pflanzensensor von Koubachi misst alle wichtigen Umgebungswerte wie Temperatur, Bodenfeuchtigkeit und Licht. Batterien versorgen ihn für gut ein Jahr mit Strom. Über die integrierte Wi-Fi-Schnittstelle werden Informationen zum Zustand der Pflanze sofort weitergeleitet. Bei akuten Gefahren für die Pflanze startet eine Live-Alarmierung, die auf der Smartphone-App oder dem Laptop angezeigt wird. Auch detaillierte Pflegehinweise werden übermittelt. So fühlt sich die Pflanze immer rundum wohl.
Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren