Wer sich auch am Wochenende auf die randvolle gamescom traut, der kann auch heute noch richtig geile Games anzocken. Wir haben die Gelegenheit genutzt und uns Dropzone angesehen. Wie der Titel dabei schon verrät, gingen wir mit einer positiven Überraschung aus dieser Erfahrung hinaus. Bei Dropzone handelt es sich nämlich nicht um ein, zugegeben erst erwartetes, weiteres Standard-Moba. Stattdessen erwartet uns eine Mischung aus Moba und RTS, gepaart mit leichten Rollenspielelementen. das Spiel befindet sich derzeit in der geschlossenen Betaphase, wirkt spielerisch aber schon sehr ausgereift. In der Beta stehen uns jedoch nur eine Karte und drei Spielfiguren zur Verfügung. Dies wird natürlich noch deutlich erweitert. Auch freuen wir uns auf weitere, kommende Spielmodi.

Hat man seine Truppe aus drei Charakteren, zum Beispiel Damage Dealer, Supporter und Tank, zusammen gestellt geht es ab ins Spiel. Alles dreht sich um die sogenannten Cores. Diese gilt es zu sammeln und an einer Stelle der Karte "hochzuladen". Erst dann gehen sie auf euer Punktekonto. Cores gibt es dabei durch ganz unterschiediche Aktionen. Der Klassiker ist das besiegen von NPC-Monstern welche diese anschließend fallen lassen. Die tatsächliche Schwierigkeit besteht anschließend darin, den Kern hochzuladen, denn das werden eure Gegner sicher verhindern wollen. Soweit wäre das ja noch nicht unbedingt spannend. Was für uns den Spielspaß maßgeblich ausgemacht hat, war die Aufgaben welche uns während des Spiels gegeben werden. Zum Beispiel bestimmte Punkte aus der Karte zeitgleich einzunehmen, eine bestimmte Anzahl eines genannten Gegners zu besiegen und so weiter. Auch dafür gibt es dann Kerne aufs Konto. Dabei dauert das Standardmatch angenehme 15 Minuten. Danach kommen noch Rollenspielelemente zum tragen, denn jedes Match bringt euch Erfahrungspunkte welche euch ermöglichen euch weiter zu entwicklen und zu spezialisieren. Natürlich können während des Matches auch in alter Moba-Manier Skills erlernt und Chars gelevelt werden.

Wir haben ein rundum gelungenes Spiel gesehen, dass uns überraschend viel Spaß gemacht hat. Soviel, dass wir beriets jetzt dem Release der Final entgegenfiebern. Wer Interesse an der Closed Beta hat, darf uns gerne an gamescom [at] nexplay.de schreiben. Wir haben für euch zehn Betakeys vom Entwickler klargemacht. Alternativ zockt das Spiel auf der gamescom, am Ende erhaltet ihr am Ausgang ebenfalls einen Betazugang.

Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...



Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren