Kaufentscheidungen sind Vertrauenssache, das gilt auch für Games: In Deutschland informieren sich deshalb knapp 4 von 10 Gamern im Freundes- und Kollegenkreis über aktuelle Spiele-Empfehlungen. Das entspricht mehr als 17 Millionen Spielern. Darüber hinaus sind für mehr als jeden fünften Gamer (21 Prozent) in Deutschland Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter eine wichtige Informationsquelle: Hier tauschen sich über 9 Millionen Spieler zu den neusten Titeln aus. Auch der Handel nimmt weiter eine zentrale Rolle in puncto Spiele-Empfehlungen ein: Über 8 Millionen Gamer informieren sich hier online und offline über neue Spiele. Über 7 Millionen Spieler (17 Prozent) nutzen die Tests von Online-Magazinen, um sich über die aktuellen Hits zu informieren. Let’s-Play-Videos, in denen Gamer ihr Spielerlebnis vom Bildschirm aufzeichnen und kommentieren, schauen rund 6 Millionen der befragten Spieler in Deutschland zu Informationszwecken. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov im Auftrag des game, des Verbandes der deutschen Games-Branche.

„Mit der immer größeren Vielfalt von Computer- und Videospielen ist auch die Anzahl der Informationsquellen gestiegen: Neben Freunden und dem Handel haben sich Soziale Netzwerke, Online-Medien und Let’s Plays bei der Suche nach neuen Spielen etabliert“, sagt game-Geschäftsführer Felix Falk.

Über die Umfragedaten

 

Alle Umfragedaten, soweit nicht anders angegeben, beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2000 Personen zwischen dem 27.07.2017 und 03.08.2017 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren.

Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...