Der Hersteller "ASUS" beglückt den Besucher der diesjährigen CeBit gleich mit mehreren, meist unveröffentlichten, Highlights. Bestimmte Trends zeichen sich jedoch immer mehr ab: Die Mittelgrösse stirbt aus. So sehen wir nahezu ausschliesslich grosse 17" Notebook, welche auch Spielefähig sind, sowie die äussest kleinen Netbooks. Hier geht der Trend nun ausser in Grösse und Gewicht auch in Richtung Features. Die Kleinen wollen mit den grossen zumindest im Punkto Komfort in nichts nachstehen. ASUS zeigt deshalb gleich eine ganze Palette an Netbooks unterschiedlicher Ausführung.

Dabei unterstützen die neusten Netbooks nun auch den Empfang von Fernsehen über DVB-T, was einen weiteren praktischen Zusatznutzen bringt. Erfreulicherweise werden auch immer mehr Netbooks mit der Option ausgestattet, UMTS-SIM Karten sofort einsetzen zu können und über das integrierte UMTS Modem zu surfen. In Anbetracht der immer weiter fallenden Datenpreise der deutschen Mobilfunkbetreiber eine lohnende Überlegung beim Netbook-Kauf.

Netbooks werden zu Tablet-PCs. ASUS zeigt den "Eee PC T91GO", der zwar noch nicht auf dem Markt erhältlich ist, aber bereits jetzt die Besucher der Messe überzeugt. Sein 8,9" Display wird per LED-Technik beleuchtet und lässt sich zudem komplett herumdrehen (siehe auch Diashow). Damit wird auch der kleinste PC zum Tablet-PC und macht dabei auch noch eine ordentliche Figur. Selbstverständlich hat auch der T91GO UMTS an Board.

ASUS steht also ganz im Zeichen der Zukunft und präsentiert desweiteren PDAs und eBook-Reader, welche es derzeit nur als Konzeptmodelle gibt. Die Markteinführung ist bislang unbekannt. Die Reader bestechen durch ein klares, gut lesbares und vor allen Dingen grosses Bild. Ob sich dies beim lesen im Bett als so praktisch herausstellt wird sich zeigen. Gut aussehen tut die Zukunft in jedem Fall.

Auch eher futuristisch und hübsch an zu schauen, aber weniger praktikabel ist das von ASUS gezeigte Notebook ohne klassische Tastatur. Stattdessen ist im unteren Teil des Notebooks ein weiteres Touchscreen-Display eingesetzt, welches je nach Anwendung Bedienelemente zeigt. So ebe auch eine vollwertige QWERTY-Tastatur bei Textbedarf. Das tippen auf dem Display ist ungewohnt, funktioniert aber mit etwas Übung und Geduld zufriedenstellend.

ASUS findet ihr in Halle 26 der Hannover Messe, nur noch heute (Sonntag).

Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren