Das findet zumindest PHYCHIPS und stellt auf der CeBIT 2014 den Dongle Arete Pop vor, mit dem das Smartphone auch dieses Aufgabenfeld übernehmen können soll. Anschluss ans Handy findet der Dongle am Eingang fürs Headset. Kompatibel ist er mit allen gängigen Apple iOS und Android Betriebssystemen. Dank seiner Plug-and-play-Ausstattung müssen Nutzer nun nur noch die entsprechende App starten und schon können sie mit ihrem Smartphone RFIDs lesen, schreiben, speichern und löschen. Dabei hat Arete Pop eine Reichweite von einem Meter. Sein Lithium-Ionen-Akku gibt ihm die Power für zwei Stunden Betriebszeit und hält den Dongle 17 Stunden auf Stand-by. Aufgeladen wird der RFID-Leser für die Westentasche via Micro-USB 5pin.
Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren