Die Sonderausstellung Retro-Gaming zeigt auf der Gamescom vierzig Jahre Spielgeschichte und präsentiert dabei die Entwicklungsgeschichte der Branche aus den Jahren 1972 bis 2009.

Die Ausstellung des Retro-Gamings bringt das goldene Zeitalter der digitalen Spiele der späten 70er und 80er, ebenso sind aber auch mehrere hunderte historischer Spielsysteme, Eingabegeräte und Spiele, aber auch Anleitungen, Bücher und Zeitschriften zu sehen.

Sie alle bilden das Zeugnis der Entwicklung von Technik, Handhabung und Design für den jeweiligen Zeitgeist wider.

Die Ausstellung bringt die Sammlungen von Exponaten des Spiele-Journalisten René Meyer, der die Exponate der Retro-Gaming Sonderausstellung für die Gamescom bereitstellte.

Quelle: Gamescom.de
Über den Autor
Nachteule
Autor: NachteuleE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion
Freund der guten Spiele...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren