Auf der gamescom 2015, 5. bis 9. August, wird es erstmals einen Bereich 'Made in Germany' geben. Ein Großteil der Gemeinschaftsstände der Bundesländer ist damit komprimiert an einem Ort in der business area (Halle 3.2) vertreten. Unter dem gemeinsamen Dach 'Made in Germany' wird der Zusammenschluss für die Besucher sichtbar gemacht. In dem neu geschaffenen Bereich befinden sich die regionalen Gemeinschaftsstände Mediencluster NRW, MFG Innovationsagentur (Baden-Württemberg), Nordmedia (Niedersachsen und Bremen), gamecity:Hamburg und Games Bavaria.

Über den Autor
Nachteule
Autor: NachteuleE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion
Freund der guten Spiele...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren