Vom 5. bis 9. August findet mit der gamescom das weltweit größte Event für interaktive Unterhaltung statt. Köln wird dann zum Zentrum der digitalen Spiele - sowohl für die Branche als auch für Spielefans aus aller Welt. In den Kölner Messehallen heißt es also fünf Tage lang: Spiele sehen, Spiele erstmals live testen und das Event gamescom mit seinem umfangreichen Rahmenprogramm gemeinsam erleben. Wenn am Freitag, Samstag und Sonntag die Messehallen schließen, zieht es zahlreiche Besucher/innen ins Zentrum der Rheinmetropole Köln. Und das hat einen guten Grund: Das gamescom city festival startet! Auch in diesem Jahr werden auf drei Bühnen am Rudolfplatz, Hohenzollernring und Neumarkt bekannte nationale und internationale Künstler auftreten. Zudem folgt das Festival erstmals mit einem umfangreichen Streetfood-Programm einem aktuellen Trend kulinarischer Erlebniskultur. Das gamescom city festival, unterstützt von der Stadt Köln und der Koelnmesse, wird daher auch in diesem Jahr wieder bei tausenden Besucher/innen der gamescom und Bewohner/innen der Domstadt für gute Stimmung und unvergessliche Stunden sorgen. Der Eintritt zum gamescom city festival ist frei.

Über den Autor
Nachteule
Autor: NachteuleE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktion
Freund der guten Spiele...


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren