Das Team von Friendly Fire freut sich, heute Rekorde hinsichtlich der final erzielten Spendensumme und der totalen Zuschauerzahlen der dritten Auflage des beliebten Charity-Livestreams bekannt geben und feiern zu können.

Mit einem Erlös in Höhe von insgesamt 640.000,00 € übertreffen Spender und Sponsoren den bisherigen Spendenrekord im deutschsprachigen Charity-Livestreaming von 310.000,00 € (Friendly Fire 2, 2016) drastisch. Somit wird das Charity-Projekt Friendly Fire durch die zahlreichen Unterstützer nach nur drei Auflagen zum stolzen „Spendenmillionär“: Insgesamt konnten seit 2015 1.070.000,00 € an wohltätige Einrichtungen überwiesen werden.

Sämtliche Friendly Fire 3-Sponsorengelder und Spenden gehen (abzüglich der Eventkosten) an den Verein zur Unterstützung und Förderung neurologisch kranker Kinder „Silberstreifen“, den Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V., den Mukoviszidose e.V. sowie das Projekt Ein letzter Wunsch.

Die Initiatoren von Friendly Fire 3 bedanken sich bei allen privaten Unterstützern, die diese Spenden ermöglicht haben! Außerdem bedankt sich das Friendly Fire-Team nochmals bei den offiziellen Sponsoren, allen voran dem Hauptsponsor Xbox sowie Unitymedia, Lioncast und THQ Nordic. Zudem bedanken wir uns über die wohltätigen Kooperationen mit Betterplace.org, GOG.com, HandyGames und Yvolve.de.

Bedanken möchte sich die Veranstalter ferner bei der Agentur MSM.digital Communications GmbH sowie dem Medienpartner SPIEGEL ONLINE, der Friendly Fire 3 erneut auch auf www.spiegel.de/netzwelt übertrug.

 

Mit über einer Million Plays auf „Twitch“ und maximal 114.000 Zuschauern gleichzeitig über alle Streaming-Plattformen stellt Friendly Fire 3 – wie schon der Vorgänger 2016 –  auch im Jahr 2017 den reichweitenstärksten Spenden-Livestream des Jahres im gesamten deutschsprachigen Web.

Über den Autor
Scout
Autor: ScoutWebsite: http://www.nexplay.deE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktionsleitung
Gamer aus Leidenschaft...